zum Inhalt
 

Sie sind hier: Gemeinde > Aktuelles

Aktuelles

Zeitzeugen gesucht: Wissenschaftlerin aus Halle will Taizé-Aktivitäten in der DDR beleuchten

Taizé

05.06.2020

Erst im März hatte die Corona-Pandemie den geplanten Halle-Besuch von Bruder John aus Taizé verhindert. Mittlerweile hat Organisatorin Dr. Daniela Busse, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Halle, nicht nur die Zusage für eine spätere Neuauflage bekommen, sondern auch eine weitere Idee rund um die in Ostfrankreich ansässige christliche Gemeinschaft entwickelt:

Angeregt von einer geplanten Publikation der Brüder, die sich mit dem Verhältnis von Taizé und dem „Ostblock“ beschäftigen wird, will Busse die Aktivitäten rund um Taizégebete und -gesänge in Halle zu Zeiten der DDR untersuchen. „Dazu bin ich auf der Suche nach Zeitzeugen, die in Halle Taizégebete organisiert oder daran teilgenommen haben“

» weiter...


Pfingsten - geht nur gemeinsam

Briefpost

01.06.2020

Was aber, wenn wir immer noch nicht richtig zusammen kommen dürfen? Dann helfen Anrufe, Videochats - oder auch mal wieder ein Brief.

Vor wenigen Tagen entdeckte ich die Aufschriften auf dem Postkasten, zu dem ich meistens meine Briefe trage. Ich überlegte: Liebesbrief? Für Oma? Wohinein stecke ich meine Post? Ich habe mich für Oma entschieden. Vielleicht weil sie es im Moment noch viel nötiger hat als die ohnehin Verliebten.

» weiter...


Gedanken zum Pfingstfest

Pfingsten

30.05.2020

glauben 

nicht wissen
und trotzdem
den Mut nicht verlieren

den Mut verlieren
und trotzdem
nicht verzweifeln

verzweifeln
und trotzdem
noch hoffen

die Hoffnung verlieren
und aufgefangen werden

von etwas,
das ich nicht erwarte,
nicht kenne,
das da ist
und mich sprachfrei umgibt
und leben lässt

Bettine Reichelt

» weiter...


'EFRE - Baustart' noch mal nachhören

Bauschildenthüllung

29.05.2020

Der MDR war da. Hören und sehen Sie hier.


Wohin zu Pfingsten?

Pfingsten

29.05.2020

Zum Glück dürfen wir Gottesdienst feiern:
kurz, auf Abstand, mit Maske und Anwesenheitsliste

- und dennoch fröhlich und begeistert!

Sonntag um 10.00 Uhr - Sängerinnen und Sänger gestalten den Gottesdienst wieder mit

Montag um 10.00 Uhr - mit der Kantate "Erhöhtes Fleisch und Blut" von Johann Sebastian Bach

Wir freuen uns auf Sie!

Wer nicht dabei sein kann, dem wünschen wir frohe und gesegnete Pfingsten!

» weiter...


Der Blick nach vorn - Gestaltung der Kirche durch EFRE-Fördermittel

Gerüst

28.05.2020

Das Bauvorhaben an und in unserer Kirche findet großes Interesse!
Nicht nur in unserer Stadt. Und schon gar nicht nur in unserer Gemeinde! Das ist ein Schatz, den wir jetzt ganz konkret anfangen zu heben.


Keine Abendandacht am Samstag!

Sonnenaufgang

28.05.2020

Entgegen vor-coronaler Hinweise feiern wir am Samstag keine Abend-Andacht!

Diese Andacht war ursprünglich als Abendmahlsandacht am Vorabend der Konfirmation geplant. Da die Konfirmation um ein Jahr verschoben ist und wir nur unter sehr schwierigen Bedingungen Abendmahl feiern dürften, haben wir entschieden, nur zu den Pfingstgottesdiensten am Sonntag und am Montag jeweils um 10.00 Uhr einzuladen.

» weiter...


Baustart EFRE

EFRE

26.05.2020

Zwar sind schon seit etlichen Wochen Gerüstbauer, Zimmerer und eine Restauratorin in der Kirche am Werk, aber der richtige Baustart war heute.

Zur Enthüllung des Bauschilds war Minister Robra gekommen.

» weiter...


Angedacht für den Wochenbeginn

24.05.2020

Ich habe mich oft gefragt, ob nicht gerade die Tage,

die wir gezwungen sind, müßig zu sein,

diejenigen sind, die wir in tiefster Tätigkeit verbringen.

(Rainer Maria Rilke)

 


Herzensweite - Gedanken zum Himmelfahrtstag

Himmelsweite

21.05.2020

Als Kind habe ich an den Rändern der Erde gelebt. Ich lief aus unserer Wohnung durch den Kühlungsborner Stadtwald. Schon stand ich am Meer. Mein Blick wurde weit. Bis zum Horizont, wo sich Wasser und Himmel begegnen und alles verschwimmt.

» weiter...


Die älteren Nachrichten finden Sie im Archiv.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden